06.04.2017 / Communiqués / Umwelt und Energie / , ,

Für eine lebenswerte Zukunft – JA zur Energiestrategie 2050

Die Junge CVP Schweiz steht hinter der Energiestrategie 2050. So hat sie bereits an ihrer DV vom 4. Februar in St. Gallen klar die Ja-Parole gefasst. Denn das revidierte Energiegesetz trimmt die einheimische Energieversorgung fit für die Zukunft.Zudem legt es die Grundlage für eine Schweiz, die langfristig unabhängiger vom Ausland ist und stärkt zugleich unsere eigenen Unternehmen.

Die Energiestrategie 2050 zeigt einen gangbaren Weg auf, wie sich die Schweiz durch Energieeffizienz und der verstärkten Versorgung mit erneuerbaren Energien von der Abhängigkeit des Auslandes lösen kann. Folgende Punkte der Vorlage stehen für die Junge CVP dabei im Zentrum:

  • Die Energiestrategie stärkt das Schweizer Gewerbe. Mit dem Ausbau des Gebäudeprogramms, sowie den neuen steuerlichen Begünstigungen von Ersatzneubauten und energetischen Investitionen wird die Renovationsquote von älteren Gebäuden erhöht.

  • Die Energiestrategie senkt die Abhängigkeit vom Ausland. Sie fördert Investitionen in den Aufbau eines modernen Energiesystems, sorgt für höhere Beschäftigung in der Schweiz und senkt zudem den Mittelabfluss an Dreckstromproduzenten im Ausland.

  • Die Energiestrategie schont die Umwelt für zukünftige Generationen. Sie garantiert eine saubere, zuverlässige und bezahlbare Versorgung mit erneuerbarer Schweizer Energie und greift gerade auch der unter Druck geratenen Wasserkraft unter die Arme.

Die Energiestrategie 2050 ist gerade auch für die Jungen ein zentrales Projekt. Deswegen braucht es am 21. Mai ein klares JA, damit auch die zukünftigen Generationen in einer umweltfreundlichen Schweiz aufwachsen können.