05.11.2018 / Communiqués / YEPP /

Tino Schneider in den Vorstand der YEPP gewählt

Die Junge CVP nahm am diesjährigen Kongress der Young European People’s Party (YEPP) in Athen mit rund 200 Delegierten und Gästen aus ganz Europa teil, um den neuen Vorstand zu wählen. Tino Schneider, Präsident der JCVP Schweiz, wurde dabei als einer der neun Vizepräsidenten gewählt. Damit stellt die JCVP nach rund 10 Jahren wieder ein Mitglied im Vorstand der Jungen Europäischen Volkspartei. Die JCVP ist erfreut über die Wahl von Tino Schneider und wünscht ihm dabei viel Erfolg!

Tino Schneider (Präsident JCVP), Mathieu Giroud (Vize-Präsident JCVP), Dominik Blunschy (internationaler Sekretär JCVP) und Josko Pekas (Generalsekretär JCVP) nahmen am viertägigen Kongress der YEPP in Athen, Griechenland, teil. Unter anderem wurde der neue Vorstand gewählt. Am Kongress gab es prominenten Besuch aus der EU von EPP-Fraktionschef Manfred Weber und dem ehemaligen Premierminister Finnlands, Alex Stubb.

„Interessen der Schweiz einbringen“

Die JCVP ist erfreut über die Wahl von Tino Schneider. Die Schweiz ist Nicht-Mitglied der EU, die Zusammenarbeit mit den europäischen Schwesterparteien ist für die JCVP jedoch wichtig. „Die JCVP will im Vorstand die Interessen der Schweiz stärker einbringen“, so Tino Schneider.
Thomas Hofstetter (SG) wurde zudem wiedergewählt als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission der YEPP. Damit ist die JCVP Schweiz gleich doppelt vertreten. Die JCVP wünscht Thomas Hofstetter viel Erfolg und Genugtuung!

Die YEPP ist die Jugendorganisation der Europäischen Volkspartei, die 60 christlich-demokratische sowie konservativ-bürgerliche Parteien aus Europa vereint und mit 1.4 Millionen repräsentierten Jugendlichen die grösste Jugendorganisation in Europa darstellt. Die JCVP ist Vollmitglied und bringt sich an den Versammlungen der YEPP aktiv für schweizerische und europäische Anliegen junger Menschen ein.

Kontakt