15.06.2019 / Communiqués / /

Die Junge CVP befürwortet die Öffnung der Ehe

Die Junge CVP Schweiz befürwortet die „Ehe für alle“. Das hat eine Basisumfrage der Jungen CVP Schweiz ergeben, welche die JCVP Schweiz anlässlich der Vernehmlassung zur „Ehe für alle“ durchgeführt hat. Eine Mehrheit von rund 69 Prozent befürwortet die Öffnung der Ehe für Personen gleichen Geschlechts.

Die „Ehe für alle“ ist ein Thema, das national bewegt. Anlässlich der Eröffnung der Vernehmlassung zur „Ehe für alle“ hat der Vorstand der JCVP Schweiz deshalb beschlossen, bei ihren Mitgliedern eine Befragung zur aktuellen Vorlage durchzuführen. Die „Ehe für alle“ ist ein zeitgemässes Anliegen, das die Junge CVP Schweiz unterstützt.

Ja zur Öffnung der Ehe

Rund 58 Prozent sagen Ja zur Öffnung der Ehe für Personen gleichen Geschlechts, rund 11 Prozent eher Ja. 24 Prozent sagen dabei Nein und 11 Prozent eher Nein zur „Ehe für alle“. Die JCVP Schweiz befürwortet damit klar die Öffnung der Ehe für Personen gleichen Geschlechts und damit auch die gemeinschaftliche Adoption für gleichgeschlechtliche Paare. Für die Adoption haben sich explizit rund 49 Prozent mit einem Ja und 14 Prozent mit eher Ja ausgesprochen. Rund 30 Prozent sagen Nein und 7 Prozent eher Nein zur Adoption durch gleichgeschlechtliche Paare.

Die JCVP Schweiz hat sich ausserdem zur Änderung der Bestimmungen über die Entstehung des Kindesverhältnisses im Zivilgesetzbuch geäussert, die den Zugang zur Samenspende für gleichgeschlechtliche weibliche Ehepaare öffnen soll. Die JCVP Schweiz ist diesbezüglich geteilter Meinung. Rund 40 Prozent befürworten diese Änderung, rund 17 Prozent stimmen der Änderung eher zu. 35 Prozent lehnen die Samenspende für gleichgeschlechtliche weibliche Ehepaare klar ab, rund 7 Prozent sind eher dagegen.

 

Kontakt